Vermietungsgenossenschaft Ludwig-Frank eG

...Zusammenarbeit schafft Frieden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Wir über uns
Wir über uns - Was ist die LFG?
E-Mail Drucken PDF

 

Kurzinformation zur Gründung der Vermietungsgenossenschaft Ludwig-Frank eG

Ende der 80er-Jahre standen 280 Wohneinheiten in der Neckarstadt-Ost und 120 Wohneinheiten im Stadtteil Lindenhof aufgrund der sehr schlechten Bausubstanz und ausgebliebenen Instandhaltungsmaßnahmen kurz vor dem Abriss.

Ein Teil der Mieter wollte dies wegen des damals dramatischen Wohnungsmangels  nicht hinnehmen. Ein aus einer Bürgerinitiative gebildeter Arbeitskreis trat für den Erhalt der Wohnungen ein.

Mit Walter Pahl, dem Initiator, Gründer und jetzigen Ehrenvorsitzenden der Vermietungsgenossenschaft wurde das ehrgeizige Ziel erreicht, die Vermietungsgenossenschaft Ludwig-Frank eG zu gründen und 400 Wohnungen zu erhalten. Durch kontinuierliche Instandsetzungen und Modernisierungen konnte die Wohnqualität permanent gesteigert und Wohnraum zu günstigen Mietpreisen angeboten werden.Die Bewohner setzten sich zur Gründungszeit der Genossenschaft im Jahr 1990 aus 65% Migranten aus 14 verschiedenen Nationen und 35% deutscher Bevölkerung zusammen.

Am 15. Februar 1990 konnte auf einer Bewohnerversammlung von 53 Anwesenden eine „Genossenschaft in Gründung“ beschlossen werden. Die Gründungsversammlung mit Wahl des Aufsichtsrats (mit Mehrheitsanteil der Bewohner) und die Bestellung des Vorstandes fanden  am  21. Juni 1990 statt. Zu diesem Zeitpunkt lagen schon 266 Beitrittserklärungen vor. Am 31. Dezember 2008 betrug die Mitgliederzahl 522. Der Eintrag beim Registergericht erfolgte am 3. August 1990. Zur Förderung des Zusammenlebens der Mitglieder wurde ein Jahr nach Gründung der Genossenschaft der „Förderkreis Treffpunkt Neckarstadt-Ost“ gegründet. Er ist noch heute in den Räumen der Genossenschaft aktiv und betreibt dort auch einen Kindergarten mit hohem Anteil von Kindern mit Migrationshintergrund.

Unter dem Leitbild der Genossenschaft

„Zusammenarbeit schafft Frieden“

ist es gelungen, ein friedvolles Zusammenleben in einer multikulturellen Gesellschaft zu ermöglichen und zu erhalten.

 
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 14. Oktober 2009 um 13:27 Uhr